Marktanteile: Nokia setzt auf günstige Smartphones

Handys & Smartphones Der Handy-Hersteller Nokia, aktueller Marktführer auf dem weltweiten Handy-Markt, hat am Donnerstag in einer schwedischen Zeitung angekündigt, seine Führungsrolle mit günstigen Smartphones verteidigen zu wollen. Im Gespräch mit der Zeitung 'Dagens Nyheter' erklärte Firmenchef Olli-Pekka Kallasvuo, dass weltweit derzeit eine massive Nachfrage nach Smartphones besteht. Diese wolle man ausnutzen, in dem man den Kunden Smartphones zu günstigen Preisen anbietet, so Kallasvuo.

Aktuell hält Nokia bei Mobiltelefonen einen Marktanteil von etwa 40 Prozent. Während der ersten drei Monate des laufenden Jahres brachen jedoch die Verkaufszahlen um fast 20 Prozent auf 93 Millionen abgesetzte Handys ein. Bei Smartphones liegt Nokias Marktanteil derzeit bei 38 Prozent.

Wie Kallasvuo weiter ausführte, soll in Zukunft ein großer Teil des Forschungs- und Entwicklungsetats für Smartphones aufgewendet werden. Wann die ersten günstigen Smartphones von Nokia auf den Markt kommen werden, teilte der Chef von Nokia allerdings nicht mit.

Preisvergleich: Smartphones
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden