Office 2010: Test & Screenshots der Vorabversion

Der erste Punkt "Info" bietet dem Anwender die gewohnten Optionen zum Speichern, Öffnen oder Schließen des aktuellen Dokuments. Aber auch neue Einträge haben es hierher geschafft, so lassen sich nun verschiedene Metadaten für das jeweils geöffnete Dokument einsehen und bearbeiten. Außerdem hat man die Möglichkeit, Zugriffsbeschränkungen festzulegen, sein Dokument für die Veröffentlichung vorzubereiten oder ältere Versionen wieder herzustellen.

Hinter dem Punkt "Recent" lassen sich die zuletzt bearbeiteten Dokumente einsehen und unter "New" ein neues Dokument erstellen. Wie gewohnt kann man hier aus einer Vielzahl an Vorlagen wählen. Vorlagen werden, genau wie in Office 2007, automatisch aus dem Internet geladen. Leider verweigerte Word 2010 in unserem Test das Herunterladen von neuen Vorlagen mit dem Hinweis, dass es nicht möglich war, Kontakt zum Microsoft-Server aufzunehmen.

Office 2010 Build 14.0.4006.1010 Office 2010 Build 14.0.4006.1010 Office 2010 Build 14.0.4006.1010

Mit dem nächsten Punkt ("Print") hat man die Möglichkeit, das aktuelle Dokument auszudrucken. Auch diesen Dialog hat Microsoft (endlich) einmal komplett überarbeitet. Während auf der rechten Bildschirmseite eine Vorschau angezeigt wird, hat der Anwender auf der linken Bildschirmseite verschiedene Druckoptionen zur Auswahl. So kann im obersten Punkt festlegt werden, wie viele Kopien vom aktuellen Dokument ausdrucken werden sollen. Darunter befindet sich die Auswahl der verfügbaren Drucker und ein Dialog zur Auswahl bestimmter Bereiche (nur die aktuelle Seite, nur bestimmte Seitenzahlen usw.).

Im Bereich "Other Settings" lassen sich Einstellungen am Seitenlayout oder der Druckreihenfolge festlegen. Gut gefallen hat uns die Möglichkeit, mehrere Bildschirmseiten automatisch so zu verkleinern, dass sie auf eine ausgedruckte Seite passen.

Office 2010 Build 14.0.4006.1010 Office 2010 Build 14.0.4006.1010 Office 2010 Build 14.0.4006.1010
Office 2010 Build 14.0.4006.1010 Office 2010 Build 14.0.4006.1010 Office 2010 Build 14.0.4006.1010

Der nächste Menüeintrag trägt die Beschriftung "Share" und enthält verschiedene Optionen, um Dokumente mit anderen Personen auszutauschen. Dies reicht vom einfachen Anhängen an eine E-Mail (auf Wunsch wird das aktuelle Dokument vorher automatisch in das PDF-Format konvertiert) bis hin zur Veröffentlichung auf einem Sharepoint-Server oder in einem Blog.

Der letzte Eintrag ist schlicht und einfach mit "Word" beschriftet. Darunter verbergen sich zum einen die Einstellungen für Word ("Options"), zum anderen Punkte wie "Step-Up Your Office", "Check for Product Updates", "Launch System Information Tool" und verschiedene Kontaktmöglichkeiten zum Office-Team.

Step-Up Your Office? Richtig, mit Office 2010 wird Microsoft erstmals...

Erfahren Sie auf der nächsten Seite, was sich hinter "Step-Up Your Office" verbirgt. Außerdem gibt es zahlreiche weitere Neuerungen und exklusive Screenshots - zum Beispiel vom neuen Ribbon Interface in Outlook 2010.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren121
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden