Microsoft: Windows Mobile 6.5 Oberfläche ist unfertig

Windows Phone Microsoft führt mit Windows Mobile 6.5 zwar eigentlich eine neue Benutzeroberfläche ein, doch dabei beschränkt man sich auf die oberen Ebenen. Jetzt haben die Entwickler eingestanden, dass die Arbeiten am neuen Design vor der Veröffentlichung nicht mehr abgeschlossen werden können. Während einer Gesprächrunde anlässlich der Vorstellung von Windows Mobile 6.5 zur TechEd erklärte Loke Uei Tan, Senior Product Manager im Windows Mobile-Team, dass man aus Zeitgründen das Designkonzept nicht bis in alle Bereiche der Benutzeroberfläche ausdehnen konnte. Dies führt nun zu Inkonsistenzen, bei denen sich das Aussehen des Interface ändert.


Man habe nur acht bis neun Monate Zeit gehabt, um Windows Mobile 6.5 von Grund auf zu entwickeln. Für diesen kurzen Zeitraum habe man eine ansehnliche Entwicklungsleistung vollbracht, sagte er weiter. Um den sehr eng gesteckten Zeitplan aber einhalten zu können, mussten Kompromisse eingegangen werden, so Tan laut 'Ars Technica'.

Bei der Festlegung der Prioritäten seien daher verschiedene Features gestrichen worden. Auf lange Sicht will Microsoft aber laut Tan dafür sorgen, dass die Funktionen der überarbeiteten Benutzeroberfläche in allen Bereichen der Plattform Einzug halten. Er reagierte damit auf Kritik von Testern, die die Inkonsistenzen beim Design bemängelt hatten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden