Google: Diverse Dienste erlitten "peinlichen" Ausfall

Internet & Webdienste Viele der Dienste von Google waren am gestrigen Donnerstag für mehrere Stunden nicht erreichbar. Inzwischen sollen die Probleme jedoch wieder behoben worden sein. Als Ursache für den Ausfall nennt Google eine Art Datenstau in Asien. Google bestätigte den Ausfall bereits kurz nachdem erste Meldungen darüber aufgetaucht waren um kurz nach 16 Uhr unserer Zeit. Zuvor war beim Micro-Blogging-Dienst Twitter bereits eine rege Diskussion entstanden, bei der die Nutzer versuchten, das Ausmaß der Probleme abzuschätzen.

Unter anderem waren die Google Suche, der Webmailer Gmail, der Kartendienst Google Maps und das Videoportal YouTube betroffen. Außerdem waren auch Google Analystics, Adsense und Blogger teilweise nicht mehr erreichbar. Zunächst war ein Fehler im Netzwerk des US-Providers AT&T als Ursache gehandelt worden, was das Unternehmen aber umgehend dementierte.

In einem Blog-Eintrag erklärte Googles Vice President of Engineering Urs Hoelzle einige Stunden später, dass es in einem von Googles Systemen zu einem Fehler gekommen sei. Dieser sorgte für die Umleitung eines Teils von Googles Traffic über Asien, wodurch ein Stau entstanden sein soll.

In der Folge konnten rund 14 Prozent der Google-Nutzer nicht oder nur sehr langsam auf die Dienste des Internetkonzerns zugreifen. Er nannte den Vorfall "peinlich", vor allem weil Google stets versuche, seine Services schnell erreichbar und immer verfügbar zu halten. Für die Zukunft will man nun sicherstellen, dass ein derartiges Problem nicht erneut auftritt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden