Windows 7: Microsoft verspricht volle Kompatibilität

Windows 7 Um möglichen Kompatibilitätsproblemen vorzubeugen, wie sie bei Windows Vista aufgetreten waren, hat Microsoft schon früh damit begonnen, mit einer Vielzahl von Hard- und Softwareherstellern zu kooperieren. Gemeinsam macht man die verschiedenen Produkte derzeit fit für Windows 7. Zur Einführung des Windows 7 Release Candidate gebe es bereits 10.000 kommerzielle Anbieter von Hardware und Software, die Produkte für den Vista-Nachfolger entwickeln oder zumindest anpassen, erklärte Bill Veghte, Senior Vice President für Windows Development bei Microsoft anlässlich der TechEd-Konferenz.

Auf diesem Weg wolle man sicherstellen, dass die Anbieter aus dem Ökosystem von Windows auch wirklich für die Einführung des neuen Betriebssystems vorbereitet sind, so Veghte laut 'InformationWeek' weiter. Microsoft selbst habe einen riesigen Aufwand betrieben, um die Ziele in Sachen Qualität zu erreichen.

Veghte zufolge sollen sich die Kompatibilitätsprobleme von Vista mit Windows 7 nicht wiederholen. Man sei kurz davor, eine praktisch volle Kompatibilität von Windows 7 mit den Produkten aller wichtigen Anbieter von Soft- und Hardware zu erreichen. Die Arbeiten an Windows 7 sollen nun bis ungefähr Mitte August abgeschlossen werden.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren86
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden