Premiere wird zu Sky: Neues Pay-TV-Angebot im Juli

TV & Streaming Der Pay-TV-Sender Premiere wird im Juli ein neues Angebot namens "Sky" starten, dass das bisherige Premiere-Angebot ablösen soll. Damit will man den Kunden "ein ganz neues Fernseherlebnis bieten", kündigte das Unternehmen an. Der Vorstandsvorsitzende Mark Williams erklärte, dass die Umbenennung in Sky den Willen des Senders unterstreicht, in Deutschland und Österreich ein "Entertainment-Angebot von Weltklasseformat" zu schaffen. Der Aufsichtsrat hat beschlossen, die Marke Premiere nicht weiter zu verwenden.

Für Bestandskunden ändert sich vorerst nichts, abgesehen von einem neuen Logo. Die Preise und Pakete bleiben erhalten. Dennoch will man den Abonnenten die Möglichkeit einräumen, das neue Sky-Angebot zu nutzen. Wie die Pakete und Preise aussehen werden, will der Pay-TV-Sender im Juni bekannt geben.

Premiere bzw. Sky Deutschland sieht in der Umbenennung einen weiteren Schritt in der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens. So konnte man in den letzten sechs Monaten dank der neuen Verschlüsselung bestehende Sicherheitslücken schließen, die Bundesligarechte bis 2013 sichern und neue Geldgeber gewinnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren74
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
80,98
Im Preisvergleich ab
80,99
Blitzangebot-Preis
69,97
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden