USA: Rechnungshof befürchtet GPS-Ausfälle ab 2010

Navigation & Autoelektronik Wie nun bekannt wurde, befürchtet der US-Rechnungshof Ausfälle des Satelliten-Navigationssystems GPS ab dem Jahr 2010. Zu diesem Zeitpunkt erreicht die erste Generation der Satelliten das Ende ihrer Lebenszeit. Zum jetzigen Zeitpunkt steht noch nicht fest, ob die US-Air Force rechtzeitig neue Satelliten beschaffen und starten kann, begründet die Behörde ihre Befürchtung. Sollte dies wirklich der Fall sein, sei nicht sichergestellt, dass die bestehenden GPS-Dienste ohne Unterbrechung aufrechterhalten werden können.

Der Start für die ersten GPS-Satelliten der zweiten Generation (IIF) ist für November 2009 vorgesehen. Allerdings sollten die IIF-Satelliten ursprünglich bereits im Jahr 2006 gestartet werden. Auch die ursprünglich geplanten Kosten für das Projekt wurden nicht eingehalten - insgesamt wurde die Kosteneinschätzung um 870 Millionen US-Dollar überschritten.

Sollte sich der Start der GPS-Satelliten weiter verzögern, hätte dies nicht nur negative Folgen für private Nutzer, sondern auch für militärische Operationen, warnt der Rechnungshof in seinem Bericht. Beim Start der IIF-Satelliten im November darf also nichts schiefgehen. Für 2014 sind die ersten Satelliten der dritten Generation geplant.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden