Microsofts Forschungschef lud zur Star Trek-Premiere

Microsoft Die Star Trek-Manie anlässlich des neuen Films um die Erlebnisse von Captain Kirk und Mister Spock hat auch Microsofts Hauptquartier in Redmond voll erfasst. Zumindest die Mitarbeiter der Forschungsabteilung unter Rick Rashid nahmen an einem besonderen Betriebsausflug teil. Wie Microsoft inzwischen bestätigt hat, lud Rashid die Mitarbeiter von Microsoft Research in der letzten Woche zu exklusiven, nicht-öffentlichen Vorführungen des neuen Star Trek-Films ein. Sie bekamen den Nachmittag frei, um gemeinsam mit ihren Kollegen den Film genießen zu können. Inzwischen hat dies in Redmond schon eine gewisse Tradition.

Da Forschungschef Rashid ein großer Fan von Star Trek ist, lädt er bei jeder Premiere eines neuen Films seine Mitarbeiter ein. Er bezahlt die Eintrittskarten für die Vorführungen für sich und seine Mitarbeiter selbst, erklärte Microsoft-Sprecher Lou Gellos gegenüber der 'Seattle Times'.

Bei Microsoft macht man keinen Hehl daraus, dass auch in den Führungsetagen viele Star Trek-Fans sitzen. So findet sich zum Beispiel im Eingangsbereich eines der Bürohäuser des Konzerns eine aus Kugeln zusammengesetzte, beleuchtete Gardine, die Kirk und Spock zeigt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden