Blau.de bietet iPhones ohne SIM-Lock-Sperre an

Handys & Smartphones Der Mobilfunkprovider Blau.de bietet aktuell Apples iPhone 3G ohne SIM-Lock-Sperre an. Dabei arbeitet das Unternehmen mit dem Importeur Retailkeyshop zusammen, der die Geräte aus Italien einführt. Die Geräte sind mit allen SIM-Karten und in allen Netzen einsetzbar. Blau.de verspricht volle Garantie und Gewährleistung. Da die iPhones nicht subventioniert sind, liegen die Anschaffungskosten allerdings entsprechend hoch: 588,90 Euro werden für das 8-Gigabyte-Modell fällig, 674,90 Euro für ein iPhone mit 16 Gigabyte Speicherplatz.

Apple hat für Deutschland Exklusiv-Rechte mit T-Mobile vereinbart. In einigen Ländern sind solche Beschränkungen allerdings rechtlich nicht zulässig. Retailkeyshop macht sich zunutze, dass dies auch in einigen EU-Staaten der Fall und der Vertrieb somit im gesamten Binnenmark gestattet ist.

Auch Simyo hatte vor einiger Zeit eine solche Aktion in Zusammenarbeit mit dem Importeur gestartet. Beide Mobilfunkprovider nutzen das E-Plus-Netz. Dieses erreicht bei Datenverbindungen über UMTS nicht die Performance der T-Mobile-Infrastruktur und bietet auch keine EDGE-Unterstützung.

Weitere Informationen: iPhone bei Blau.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:35 Uhr VERNEE THOR PLUS 3GB RAM 32GB ROM Foto-Handy MTK6753 1.3GHz Octa Core 5.5 Zoll 2.5D AMOLED HD Bildschirm 1280 * 720 Pixel Android 7.0 6200mAh Akku 4G LTE Handy SmartphoneVERNEE THOR PLUS 3GB RAM 32GB ROM Foto-Handy MTK6753 1.3GHz Octa Core 5.5 Zoll 2.5D AMOLED HD Bildschirm 1280 * 720 Pixel Android 7.0 6200mAh Akku 4G LTE Handy Smartphone
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
110,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 19,50

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden