Dell bringt "Personal Supercomputer" mit Tesla-GPU

Desktop-PCs Der Computer-Hersteller Dell bietet nun auch Workstations an, die mit Tesla-GPUs von Nvidia ausgestattet sind. Diese sollen besonders rechenintensive Aufgaben unterstützen. Die GPU Tesla C1060 steht als Option bei den Workstations Precision R5400, T5500 und T7500 zur Verfügung. Ausgestattet mit solchen "Personal Supercomputern" bräuchten Wissenschaftler beispielsweise seltener Rechenzeit auf den Großrechnern ihrer Institute beantragen.

Aktuell ist die Option in Dells Online-Shop allerdings noch nicht implementiert. Der genaue Preis solcher Systeme ist damit noch nicht bekannt. Nvidia hatte Tesla-basierte Rechner erstmals im November letzten Jahres vorgestellt und dabei von Anschaffungskosten um 10.000 Dollar gesprochen.

Die Rechner verfügen über einen herkömmlichen Intel-Prozessor und können so wie jeder normale PC genutzt werden. Erst bei aufwändigeren Berechnungen schaltet sich die Tesla-GPU hinzu. Die Leistung des Computers steigt dann auf etwa 4 Teraflops.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )
Original Amazon-Preis
90,02
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
77,81
Ersparnis zu Amazon 14% oder 12,21

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden