WiGig: 6 Gbit/s für drahtlosen Funk im Haushalt

Netzwerk & Internet Mehrere große IT- und Elektronikkonzerne haben sich zusammengeschlossen und wollen eine neue Netzwerktechnologie unterstützen: WiGig - eine potenzielle Alternative zu WLAN. Zu der Initiative gehören Intel, Microsoft, Dell und Panasonic. Gemeinsam will man eine drahtlose Technik entwickeln, die im Haushalt Bandbreiten im Gigabit-Bereich zur Verfügung stellt. Computer, Settop-Boxen und Fernseher sollen so zukünftig besser HD-Inhalte untereinander austauschen können.

Die Reichweite wird allerdings etwas geringer sein als bei WLAN. Innerhalb eines Zimmers soll es keine Probleme mit der Übertragung geben. Im Nebenraum ist der Empfang je nach Bauweise des Hauses auch noch möglich, dann lässt die Übertragungsqualität aber deutlich nach.

Die Technologie wird das 60-Gigahertz-Frequenzband nutzen. Laut Ali Sadri, der der neuen Wireless Gigabit Alliance vorstehen wird, soll die maximale Bandbreite bei 6 Gigabit pro Sekunde liegen. Der Inhalt einer kompletten DVD ließe sich damit in 15 Sekunden übertragen.

Die Ausarbeitung der genauen Spezifikationen soll bis zum Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Erste Geräte, in denen WiGig zum Einsatz kommt, könnten dann bereits im kommenden Jahr auf den Markt kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:15 Uhr LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 3D, Smart-TV)
LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 3D, Smart-TV)
Original Amazon-Preis
2.399,98
Im Preisvergleich ab
2.249,00
Blitzangebot-Preis
2.099,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 300,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden