Microsoft: Entlassungen treffen weitere Produkte

Microsoft Allmählich wird klar, dass Microsofts jüngste Entlassungswelle mehr Bereiche des Unternehmens trifft, als zunächst angenommen. Neben der Support-Sparte ist unter anderem auch die junge Sparte für In-Game-Werbung betroffen. Wie Microsoft inzwischen bestätigt hat, gehören zu den rund 3.000 Mitarbeitern, die in Kürze ihren Job verlieren, auch 28 Prozent der Angestellten der auf In-Game-Werbung spezialisierten Tochterfirma Massive. Massive war vor drei Jahren von von Microsoft aufgekauft worden.

Das Unternehmen ist auf die Vermarktung von Werbeplätzen in Video- und Computerspielen spezialisiert. Es liefert unter anderem Werbung für die Integration in Spielen einiger großer Publisher, darunter auch Activision. Neben Massive sind weitere Teams stark von den Entlassungen betroffen.

So will Microsoft das für kleine Unternehmen konzipierte Telefonsystem Response Point offenbar nur noch in reduzierter Form weiterentwickeln. Zwar soll das Produkt weiter vertrieben und beworben werden, doch die Strategie für die nächste Version wird neu überdacht.

MSN Direct muss ebenfalls einige Mitarbeiter gehen lassen. Der Dienst liefert verschiedene Informationen zu Verkehrs- und Wetterlage sowie weitere Services für mobile Geräte wie zum Beispiel Navigationssysteme. Der aktuelle Service soll weiter bestehen und ausgebaut werden.

Das .Net Micro Framework wird hingegen zu einem so genannten Community-Source-Projekt. Der Support für bestehende Kunden der mobilen Variante des .Net Framework soll ganz normal weiterlaufen, bis der Produktlebenszyklus abgeschlossen ist. Später dann soll der Support von der Community übernommen werden.

Gleichzeitig fallen auch die sonst üblichen Lizenzgebühren für das .Net Micro Framework weg. Die betroffenen Mitarbeiter sollen nun Teil des .Net Framework Teams werden. Insgesamt sollen nach Angaben von Microsoft im Laufe von 18 Monaten rund 5.000 Mitarbeiter entlassen werden. Der Konzern behält sich allerdings weitere Kündigungen vor.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden