Medienmogul Murdoch: Das Ende kostenloser News

Internet & Webdienste Der Verleger Rupert Murdoch will den Zugang zu den Ausgaben seiner Online-Zeitungen kostenpflichtig machen. Das bestätigte der Gründer des Medienkonzerns News Corporation am Rande einer Konferenz gegenüber Journalisten. Davon sollen vorerst die Internetausgaben der britischen Zeitungen Times, Sunday Times, Sun und News of the World Online betroffen sein. In den nächsten 12 Monaten könnten die ersten Schritte in diese Richtung getätigt werden. "Die Zeiten des gegenwärtigen Internets sind bald vorbei", erklärte Murdoch.

Angeblich sollen die Zeitungen der News Corporation in Großbritannien mit sinkenden Werbeeinnahmen zu kämpfen haben - 21 Prozent weniger Geld fließt dadurch in die Kassen. So soll die Sunday Times Mühe haben, überhaupt schwarze Zahlen zu schreiben.

Das Wall Street Journal dagegen kann sich über stetig wachsende Zahlen bei den Online-Abonnements freuen. Dies dürfte Murdoch auch dazu ermutigen, für Online-Inhalte zukünftig generell Geld zu verlangen. Dafür könnte ein Hardware-basierendes System ähnlich dem Kindle von Amazon in Frage kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Original Amazon-Preis
627,36
Im Preisvergleich ab
502,00
Blitzangebot-Preis
503,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 124,16

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden