Renesas: Neuer Chip ermöglicht Full-HD auf Handys

Peripherie & Multimedia Der japanische Halbleiter-Hersteller Renesas Technology hat einen neuen Chip entwickelt, mit dem Handys auch Full-HD-Videos verarbeiten können. Das teilte das Unternehmen mit. Der Chip ermöglicht sowohl die Aufnahme als auch die Wiedergabe von Videos mit Auflösungen von bis zu 1.920 x 1.080 Pixeln. Bei einer Aufnahme komprimiert das Produkt mit dem H.264-Codec. Zwei 24-Bit-Audio-DSPs sorgen dafür, dass auch 5.1-Dolby-Sound ausgegeben werden kann.

Der Chip besteht aus einem Rechenkern mit 500-Megahertz-Taktung. Hinzu kommen 64 Megabyte integrierter Arbeitsspeicher. Mobiltelefone mit dem Chip werden also zukünftig HD-Filme über eine HDMI-Schnittstelle direkt auf anderen Endgeräten ausgeben können.

Allerdings beschränkt sich dies vorerst auf Modelle der Oberklasse: Mit einem Tausenderstückpreis von über 40 Dollar gehört er in jedem Fall zu einer der teuersten Komponenten in einem Handy.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden