Bericht: T-Mobile könnte sich aus GB zurückziehen

Wirtschaft & Firmen Wie die 'Financial Times' meldet, ist die Deutsche Telekom derzeit heftigem Druck durch die beiden Hauptanteilseigner ausgesetzt. Der Grund ist das schwache Abschneiden des Mobilfunkers T-Mobile in Großbritannien. Sowohl der Bund, der aktuell noch 32 Prozent an der Deutschen Telekom hält, als auch die Investmentfirma Blackstone, sollen das Unternehmen nun zum schnellen Handeln aufgefordert haben. Dabei steht erneut zur Diskussion, ob sich die Deutsche Telekom komplett vom Markt in Großbritannien zurückziehen soll.

Als Alternative sehen mit der Situation vertraute Personen laut 'Financial Times' die Übernahme oder Fusion mit einem britischen Mitbewerber, um Marktanteile zu gewinnen. Aktuell ist die Telekom-Tochter T-Mobile UK der viertgrößte Mobilfunkanbieter in Großbritannien.

Erste Diskussionen um einen Rückzug der Deutschen Telekom aus dem britischen Mobilfunkgeschäft soll es der Zeitung zufolge bereits vor sechs Monaten gegeben haben. Nach der Gewinnwarnung der Telekom vor etwa zwei Wochen, an der das schlechte Abschneiden in Großbritannien maßgeblich beteiligt war, seien die Rufe wieder lauter geworden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden