US-Wettbewerbshüter untersuchen Apple & Google

Wirtschaft & Firmen Die US-Handelsaufsicht FTC untersucht derzeit, ob mögliche Überlappungen in den Vorständen der Technologiekonzerne Apple und Google gegen das geltende Wettbewerbsrecht verstoßen könnten, meldet die Zeitung 'New York Times'. Nach amerikanischer Gesetzgebung ist es verboten, dass Manager bei zwei konkurrierenden Firmen im Vorstand tätig sind. Es gibt allerdings Außnahmen, so etwa dann, wenn die konkurrierenden Teile der betroffenen Unternehmen jeweils nur einen kleinen Teil der Umsätze ausmachen.

Im Fall von Google und Apple sieht die FTC offenbar vor allem deshalb einen Grund für Ermittlungen, weil die beiden Software-Anbieter konkurrierende Web-Browser und Handy-Betriebssysteme anbieten. Sowohl Google-CEO Eric Schmidt, als auch der frühere CEO der Firma Genentech Arthur Levinson sind für beide Unternehmen als Vorstände tätig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:30 Uhr Hisense 55 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Hisense 55 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
689,99
Im Preisvergleich ab
649,99
Blitzangebot-Preis
599,99
Ersparnis zu Amazon 13% oder 90

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden