Microsoft: Weitere Entlassungen noch diese Woche?

Microsoft Nachdem Microsoft jüngst bereits über Tausend Mitarbeiter entlassen musste, gibt es nun Gerüchte, wonach bald weitere Kündigungen drohen. Microsoft will sich dazu bisher noch nicht äußern, sondern wiegelte zunächst ab. Wie 'TechFlash' unter Berufung auf eine vertrauenswürdige Quelle berichtet, sollen die betroffenen Mitarbeiter noch in dieser Woche über die Entscheidung informiert werden. Unabhängig von der Berichterstattung der Kollegen sollen entsprechende Gerüchte bereits die Runde auf dem Microsoft-Campus machen.

So berichtete der ehemalige Microsoft-Mitarbeiter Jeff Erwin in mehreren Twitter-Nachrichten von entsprechenden Gesprächen, die zu einer gewissen Panik unter den Angestellten des Softwarekonzerns geführt hätten. Angeblich sorgt vor allem die langfristige Ankündigung von Entlassungen für Unruhe.

Microsoft hatte im Januar angekündigt, dass man im Laufe der kommenden 18 Monate bis zu 5.000 Mitarbeiter entlassen würde, hatte aber zunächst nur 1.400 Mitarbeitern den Laufpass gegeben. Der Konzern ging damit nicht den üblichen Weg, heftige Einschnitte schnell hinter sich zu bringen.

Angeblich sollen die Entlassungen schon heute bekannt gegeben werden und über 2000 Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen des Unternehmens betreffen. Verschiedene Angestellte berichten, dass für heute Treffen mit den Personalabteilungen anberaumt wurden, zu denen alle Mitarbeiter erscheinen sollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:10 Uhr Devolo dLAN pro 1200 DINrail Powerline Hutschienenadapter
Devolo dLAN pro 1200 DINrail Powerline Hutschienenadapter
Original Amazon-Preis
143,88
Im Preisvergleich ab
137,90
Blitzangebot-Preis
119,19
Ersparnis zu Amazon 17% oder 24,69

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden