Die Sims 3: Zusatzinhalte per Add-On und online

PC-Spiele Mit dem dritten Teil von "Die Sims" steht bei Electronic Arts eine neue Cashcow vor der Tür. Der zweite Teil wurde mit unzähligen Add-Ons erweitert, im dritten Teil gibt es zusätzliche Inhalte ab dem ersten Tag auch online. So wird "Die Sims 3" über eine Onlineanbindung verfügen. Um die Kunden auf die entsprechende Internetseite zu locken, wird pünktlich zum Verkaufsstart eine virtuelle Stadt zum Download angeboten. In der Verkaufsversion gibt es nur eine Metropole. Die zweite Stadt namens Riverview wird kostenlos angeboten werden.


Zusammen mit dem Spiel erhält der Käufer auch einen Gutschein über rund 10 Euro, der in so genannten "Sim Points" ausgezahlt wird. Damit kann man zusätzliche Inhalte erwerben, beispielsweise Möbel oder technische Geräte für das virtuelle Heim. Diese wird man später in verschiedenen Paketen auch per Kreditkarte oder PayPal kaufen können.

Das Online-Angebot für "Die Sims 3" endet aber nicht bei zusätzlichen Inhalten. Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Videos hochzuladen und einen Blog zu führen. Zudem stehen einige weitere Communityfunktionen zur Verfügung. Inwiefern sich die Online-Inhalte auf die Zahl der Add-Ons auswirken wird, ist noch nicht bekannt.

Die Sims 3 kommt am 4. Juni 2009 in den Handel.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden