Windows 7: Entwicklersystem für Multitouch ist da

Monitore & Displays N-Trig, ein Hersteller von Touchscreen-Technologien, hat ein neues Entwicklersystem vorgestellt, dass die Erstellung von Multitouch-Anwendungen für Windows 7 erleichtern soll. Bisher gibt es noch relativ wenige Anwendungen, die Multitouch auf einem PC unterstützen. Will ein Programmierer dies ändern, arbeitet er allerdings für eine derzeit noch recht kleine Zielgruppe und müsste sich dafür ein relativ teures Notebook kaufen, das die Technik unterstützt.

Das DuoSense Development System von N-Trig soll diesen Teufelskreis nun durchbrechen. Das Gerät besteht aus einem 12,1-Zoll-Multitouch-Screen, der über einen USB-Port mit einem vorhandenen PC verbunden wird. Dessen Bild wird dann auf dem System gespiegelt.

900 Dollar soll das Gerät kosten. Das Dell Latitude XT mit vollständiger Multitouch-Unterstützung kostet beispielsweise etwa doppelt so viel. Systeme wie das HP TouchSmart Tx2 sind zwar preiswerter, bieten aber keine vollständige Multitouch-Integration.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu : OLED Fernseher von LG
Bis zu : OLED Fernseher von LG
Original Amazon-Preis
2.349
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
2.199
Ersparnis zu Amazon 6% oder 150

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden