Apple überwindet Abneigung gegenüber Blu-ray

Speicher Der Computer-Hersteller Apple hat seine Abneigung gegen den DVD-Nachfolgestandard Blu-ray offenbar überwunden. Darauf deutet eine Vorabversion der Jukebox-Software iTunes 8.2 hin. In dieser wird in den Lizenzbestimmungen darauf hingewiesen, dass nun nicht mehr nur Daten über den Inhalt von Musik-CDs bei der Gracenote-Datenbank abgerufen werden. Auch Informationen über Video-Inhalte auf DVDs und Blu-ray-Discs würden nun eingeholt.

Dies deutet darauf hin, dass Apple bald auch entsprechende Laufwerke für seine Rechner anbieten wird. Zumindest als Zusatzoption dürften sie von Kunden demnächst geordert werden können.

Bisher verweigerte sich der Computer-Hersteller der neuen Technologie. Firmenchef Steve Jobs hatte dies damit begründet, dass die Lizenzvereinbarungen noch zu kompliziert sind und die Preise für den Einbau von Blu-ray-Laufwerken in Computer so nach oben treiben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren79
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Gigaset GS170 (12,7 cm (5 Zoll) Smartphone Dual Sim (16GB interner Speicher, 2GB RAM, 13MP Kamera, Android 7.0Gigaset GS170 (12,7 cm (5 Zoll) Smartphone Dual Sim (16GB interner Speicher, 2GB RAM, 13MP Kamera, Android 7.0
Original Amazon-Preis
145,79
Im Preisvergleich ab
122,88
Blitzangebot-Preis
123,90
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21,89

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden