Bericht: Apple baut Team zur Chip-Entwicklung auf

Prozessoren Nachdem Steve Jobs bereits letztes Jahr angekündigt hat, dass Apple künftig selbst Chips fertigen will, bereitet sich der Konzern nun offenbar darauf vor. Wie das 'Wall Street Journal' berichtet, stellt Apple aktuell ein Team von Entwicklern zusammen. Von der Fertigung eigener Chips erhofft sich das Unternehmen eine bessere Anpassung an eigene Produkte und eine stärkere Abgrenzung gegenüber der Konkurrenz. Darüber hinaus wird Apple dadurch unabhängiger von den aktuell auf dem Markt verfügbaren Chips. Weiter besteht die Möglichkeit, dass Apple dank der maßgeschneiderten Chips auch exklusive Funktionen in kommende Apple-Produkte einbauen könnte.

Bereits seit einiger Zeit stellt Apple vermehrt Mitarbeiter aus allen möglichen Bereichen der Halbleiterindustrie ein. Wie das Blatt unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen schreibt, will Apple die eigens entwickelten Chips unter anderem in kommenden iPhones verwenden - dabei legt man vor allem Wert auf einen niedrigen Stromverbrauch.

Dass Apple es mit der eigenen Chipproduktion durchaus ernst meint, zeigt auch die Tatsache, dass das Unternehmen zuletzt zwei hochrangige Mitarbeiter von AMD abgeworben hat. Neben Raja Koduri, der als Chief Technology Officer der Grafiksparte bei AMD angestellt war, holte sich Apple auch Bob Drebin, der zuvor ebenfalls als CTO der Grafiksparte bei AMD tätig war, ins Boot.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden