Google bleibt weiterhin die teuerste Marke der Welt

Wirtschaft & Firmen Das britische Marktforschungsunternehmen Millward Brown hat wie in jedem Jahr die Rangliste der bekanntesten Markennamen veröffentlicht. Dabei werden zahlreiche bekannte Firmen aufgeführt und der Wert der Marke angegeben. Zum dritten Mal in Folge hat es in diesem Jahr der Internet-Dienstleister Google auf den ersten Platz der teuersten Marken der Welt geschafft. Insgesamt hat Google der Consulting-Firma zufolge einen Marktwert von rund 100 Milliarden US-Dollar (75,5 Milliarden Euro).

Den zweiten Platz belegt der Softwaregigant Microsoft mit einem Marktwert von 76,2 Milliarden US-Dollar (57,5 Milliarden Euro). Auf den weiteren Plätzen folgen Coca-Cola mit einem Wert von 67,6 Milliarden US-Dollar (51 Milliarden Euro), IBM mit 66,6 Milliarden US-Dollar (50,2 Milliarden Euro) und McDonald's mit einem Wert von 66,5 Milliarden US-Dollar (50,1 Milliarden Euro).

Während sich der Marktwert der genannten Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr teilweise deutlich gesteigert hat, setzte die Wirtschaftskrise in erster Linie den Automobil-Herstellern zu. Bei seiner Erhebung bezieht sich Millward Brown auf Finanzkennzahlen und Befragungen unter Verbrauchern.

Weitere Informationen: Top 100 Marken weltweit (PDF)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden