Twitter ist für die meisten Nutzer nur ein Strohfeuer

Social Media Der Mikro-Blogging-Dienst Twitter verzeichnet derzeit zwar rasante Zuwachsraten, hat allerdings Probleme seine neuen Nutzer auch längerfristig an das Angebot zu binden. Die Zahl der Neuanmeldungen lag im Februar stolze 1.382 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Der massive Ansturm auf den in den letzten Monaten populär gewordenen Dienst wird allerdings nur zu einem recht geringen Anteil langfristige Auswirkungen haben.

Das Marktforschungsunternehmen Nielsen fand heraus, dass ganze 60 Prozent aller User, die einen Account erstellen, bereits im Folgemonat nicht mehr zu dem Dienst zurückkehren. Nur 30 Prozent verbleiben letztlich, wenn man das Nutzungsverhalten über ein Jahr beobachtet.

Auch wenn die Zuwachsraten bei den Neuanmeldungen beachtlich erscheinen, sind sie doch im Vergleich zu anderen großen Web 2.0-Portalen noch immer recht gering. Laut Nielsen erreichten MySpace und Facebook doppelt so hohe Werte, als sie populär wurden.

Weitere Informationen: WinFuture.de auf Twitter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden