Linux-"Verteidiger" wollen Microsoft-Patente löschen

Linux Das Open Invention Network will in der Öffentlichkeit nach Daten zu Erfindungen suchen, die helfen könnten, drei Patente von Microsoft löschen zu lassen. Microsoft sieht diese Patente durch einige Varianten des Linux-Kernels verletzt. Die Linux-Unterstützer suchen nach eigenen Angaben Beispiele für die frühere Verwendung bestimmter Methoden, um die drei Patente auf Datei-Management-Technologien löschen zu lassen, die Microsoft in seiner Klage gegen den Navigationsgerätehersteller Tomtom zitiert hat, berichtet Cnet.

Beim Open Invention Network hofft man auf die Hilfe der Linux-Community, damit andere Firmen später nicht erneut von Microsoft wegen den FAT-Patenten verklagt werden können. Microsoft bezeichnete die Patente als "wertvolle technologische Innovationen, die die Effektivität und Funktionalität von Datei-Management-Systemen steigern".

Die Patente seien bereits mehrfach durch Lizenzabkommen auf die Probe gestellt worden und hätten tiefgehende Prüfungen durch die Patentbehörden hinter sich, so Microsoft-Anwalt Horacio Gutierrez. Gerade die FAT-Patente wurden bereits von der US-Patentbehörde zwei Mal bestätigt und von mindestens 18 Firmen lizenziert.

Der Linux-Distributor Red Hat begrüßte die Initiative des Open Invention Network, weil Microsoft nicht bereit sei, sich auf einen fairen Wettbewerb einzulassen und lieber mit der Patent-Keule winke.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren87
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden