Bericht: Sony plant neue PSP Go! als Slider ohne UMD

Sony Konsolen Sony will angeblich bei der neuen Ausgabe seiner PlayStation Portable (PSP) auf das bisher verbaute optische Laufwerk verzichten und stattdessen Flash-Speicher verbauen. Dies berichtet das US-Spieleportal 1UP. Den Angaben zufolge soll das Gerät den Namenszustatz "Go!" bekommen und auf der Spielekonferenz E3 im Juni erstmals vorgestellt werden. Es ist von zwei Varianten mit jeweils acht oder 16 Gigabyte Flash-Speicher die Rede. Die Einführung ist angeblich für September (Japan) bzw. Oktober/November (USA) geplant.

Da die neue PSP Go! ohne optisches Laufwerk auskommen muss, plant Sony die Bereitstellung von mehr als 100 klassischen und neuen Spieletiteln über ein Download-Portal. Das Rennspiel Gran Turismo Mobile soll einer dieser Titel sein. Darüber hinaus soll die Hardware angeblich noch stärker verändert werden.

Den Quellen von 1UP zufolge will Sony eine zweiteilige Bauform realisieren, bei der die Bedienelemente wie bei einem Slider-Handy unter das Display geschoben werden können. Angeblich planen die Japaner ein D-Pad, einen Analog-Stick und die typischen weiteren Knöpfe. Shooter-Fans müssen also offenbar ohne einen zweiten Analog-Stick auskommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zur Gamescom: Acer Monitor
Zur Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
219,95
Im Preisvergleich ab
209,41
Blitzangebot-Preis
189,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 30,95

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden