Sparkurs: Microsoft sagt Sommer-Picknick ab

Wirtschaft & Firmen Dem Sparprogramm beim Software-Konzern Microsoft fällt nun auch eines der firmeninternen Events zum Opfer: Das traditionelle Sommer-Picknick für die Beschäftigten im Raum Redmond/Seattle fällt in diesem Jahr aus. Die Mitarbeiter wurden am Freitag über die Maßnahme benachrichtigt, teilte Microsoft-Sprecher Lou Gellos mit. Ende April geht sonst normalerweise ein Erinnerungsschreiben heraus, dass auf das Picknick hinweist.

Laut Gellos sei die Veranstaltung in den letzten Jahren mehr und mehr zu einer logistischen Herausforderung für das Unternehmen geworden. In der Region arbeiten immerhin rund 41.000 Beschäftigte, von denen sich viele auch an dem Picknick beteiligten.

Wie hoch die Kosten für die Durchführung der Veranstaltung zuletzt waren, konnte Gellos nicht beziffern. Er teilte weiter mit, dass man derzeit versuche, den Beschäftigten eine Alternative anzubieten. Schließlich ist das Unternehmen daran interessiert, dass sich die Mitarbeiter nicht nur während der Arbeit sehen, sondern auch in der Freizeit Kontakte aufbauen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden