O2 mit dynamischer Handy-Flatrate für max. 60 Euro

Handys & Smartphones Der Mobilfunker O2 hat heute einen neuen Tarif vorgestellt, der auf den Namen "O2 o" hört. Für maximal 60 Euro im Monat kann man in alle Handy-Netze sowie das Festnetz telefonieren. Auch SMS werden abgedeckt. Das Besondere daran ist die dynamische Komponente. Nutzt der Kunde in einem Monat sein Handy nur sehr wenig, zahlt er nur die tatsächlich genutzten Leistungen. Als Berechnungsgrundlage werden 15 Cent für eine Telefonminute sowie 15 Cent für eine SMS herangezogen. Mehr als 60 Euro werden aber nicht berechnet.

Dennoch ist bei der Nutzung des Tarifes Vorsicht geboten. So wird die Verwendung des mobilen Internets separat berechnet. Gleiches gilt für MMS und Auslands-SMS. Der von O2 beworbene "Kosten-Airbag" greift also nur bedingt.

O2 hat seine Tarifstruktur in den letzten Tagen komplett umgestellt. So wird es ab dem 5. Mai nur noch drei verschiedene Tarife geben. Die Genion- und Inklusivtarife fallen weg. Stattdessen gibt es neben "O2 o" die "Mobile Flat" für 20 Euro pro Monat, die eine Flatrate in das deutsche Festnetz sowie in das Netz von O2 beinhaltet. Alle anderen Gespräche schlagen mit 29 Cent pro Minute zu Buche.

Beim dritten und letzten Tarif handelt es sich um das "Inklusivpaket". Für monatlich 10 Euro erhält man 100 Freiminuten in alle Netze. Jede weitere Minute kostet auch hier 29 Cent. Eine SMS kann für 19 Cent verschickt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden