Microsoft: Neue Anti-Mac-Kampagne zahlt sich aus

Windows Microsoft hat anlässlich der Bekanntgabe seiner aktuellen Geschäftszahlen verlauten lassen, dass sich die seit Ende letzten Jahres laufenden Marketing-Maßnahmen zur Steigerung der Popularität von Windows bereits auszahlen. Nach Angaben des Unternehmens zeigen interne Untersuchungen, dass der Anteil der Kunden, die Windows-PCs gegenüber den Produkten anderer Hersteller wie Apple bevorzugen, seit Beginn der neuen Werbemaßnahmen um zehn Prozent gestiegen ist.


Wie das Unternehmen zu diesem Ergebnis kam, wurde zunächst nicht weiter erläutert. Man führt den Anstieg aber vor allem auf die jüngst gestarteten Werbespots zurück, in denen Microsoft den Konkurrenten Apple direkt attackiert und dessen Produkte als wenig individuell und vor allem zu hochpreisig darstellt.

In den Spots werden verschiedene Protagonisten beauftragt, sich zum Preis von 1000 US-Dollar einen PC auszusuchen. In allen Fällen greifen die Kunden zu einem Laptop mit Windows und lassen Apples Macs nach kurzer Begutachtung links liegen. Zuvor waren weitere Werbemaßnahmen eingeleitet worden, um das Image von Windows aufzupolieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden