Yahoo schließt seinen Homepage-Hoster GeoCities

Internet & Webdienste Der Portalbetreiber Yahoo hat die Schließung seines Homepage-Hosters GeoCities angekündigt. Der Service ermöglichte vielen Nutzern die ersten eigenen Publikationen im Internet. Vor allem in den 1990er Jahren war GeoCities populär. Hier erhielt man kostenlos den damals noch recht raren Speicherplatz im Netz und konnte seine erste eigene Homepage online stellen. Zahlreiche Anwender haben dabei ihre ersten Erfahrungen im Umgang mit HTML gemacht.

In den letzten Jahren fristete GeoCities aber nur noch ein Schattendasein. In einer Zeit, in der man sehr einfach in Social Networks, bei Blog-Hostern und anderen Web 2.0-Plattformen eigene Inhalte publizieren kann, wird ein solches Angebot kaum noch benötigt.

Von 1,1 Millionen Nutzern, die zum Zeitpunkt der Übernahme des Dienstes durch Yahoo ihre eigenen Seiten bei GeoCities hosteten, kann längst nicht mehr die Rede sein. Wie der Mutterkonzern mitteilte, werde man das Angebot deshalb noch in diesem Jahr einstellen.

Im Sommer wolle man den registrierten Anwendern detaillierte Informationen zukommen lassen, wie die gespeicherten Daten gesichert werden können. Neuanmeldungen werden bereits nicht mehr zugelassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
58,99
Blitzangebot-Preis
47,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11,80

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden