Microsoft erstmals seit 23 Jahren mit weniger Gewinn

Microsoft Die schwierige Wirtschaftslage macht zunehmend auch Microsoft zu schaffen. Das Unternehmen musste gestern erstmals seit 23 Jahren einen Rückgang seines Gewinns gegenüber dem Vorjahresquartal bekannt geben. Der Konzern erwirtschaftete im letzten Quartal Einnahmen von 13,65 Milliarden US-Dollar, was einem Rückgang von 6 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Wie bereits erwartet, war es der erste Rückgang der Einnahmen im Vergleich zum Vorjahr in der Geschichte des Unternehmens.

Der Rückgang der Einnahmen fiel sogar deutlich stärker aus, als die von Finanzanalysten erwarteten 2 Prozent. Microsoft konnte dennoch 2,98 Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaften, was einem Rückgang um ganze 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht.

Microsoft machte zunächst keine Angaben, ob weitere Entlassungen geplant sind. Vor einigen Wochen hatte das Unternehmen sich entschlossen, rund 5000 Mitarbeiter zu entlassen, um seine Profitabilität zu sichern. Microsofts Finanzchef Chris Liddell geht davon aus, dass man auch noch mindestens im nächsten Quartal weitere Rückgänge erwarten muss.

Ein Bereich, in dem sich die Wirtschaftskrise deutlich bemerkbar macht, ist das Geschäft mit den Client-Versionen von Windows. Dessen Einnahmen gingen um 16 Prozent auf 3,4 Milliarden US-Dollar zurück. Der operative Gewinn sank um 19 Prozent auf 2,5 Milliarden US-Dollar. Die Ursachen hierfür sollen unter anderem eine weiterhin schwache PC-Nachfrage und der Trend zu Netbooks sein.

Während es in anderen Unternehmensbereichen kaum besser aussieht, konnte zumindest die Abteilung für Server-Betriebssysteme und andere Software-Tools im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 7 Prozent verzeichnen und nun 3,47 Milliarden US-Dollar einnehmen. Der operative Gewinn stieg um 24 Prozent 1,34 Milliarden US-Dollar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden