Microsoft startet Konkurrenten zu Googles AdSense

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft hat seinen Konkurrenten zu Googles Anzeigendienst AdSense gestartet. Der neue Service PubCenter befindet sich ab sofort in einer öffentlichen Beta-Phase, teilte das Unternehmen mit. Das Angebot ermöglicht es Betreibern von Webseiten, automatisiert Werbung geliefert zu bekommen. Diese richtet sich ähnlich wie bei Anzeigen auf Suchmaschinen nach dem jeweiligen Kontext, in dessen Umfeld die Banner oder Textlinks erscheinen.

Die Einnahmen, die mit der Werbung erzielt werden, teilen sich der Betreiber der Webseite und der jeweilige Dienstleister. Google ist mit diesem Konzept äußerst erfolgreich. Vor allem Betreiber kleinerer Seiten kommen so ohne eigenen Arbeitsaufwand an eine kleine Einnahmequelle, größere Seiten nutzen das Angebot, um leere Werbeplätze zu befüllen.

In der Beta-Phase ist PubCenter vorerst nur für Nutzer aus den USA verfügbar. Wann eine internationale Version folgt oder der Dienst als Final startet, gab das Unternehmen bisher nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden