Sicherheitsfirma entdeckt Botnetz aus 1,9 Mio. PCs

Viren & Trojaner Das Sicherheitsunternehmen Finjan hat eines der größten derzeit aktiven Botnetze entdeckt. Wie man auf der RSA Security-Konferenz mitteilte, umfasst dieses etwa 1,9 Millionen Computer. Nachforschungen hätten ergeben, dass das Botnetz von einer sechs Personen umfassenden Gruppe aus der Ukraine gesteuert wird. Hauptsächlich wird die Infrastruktur zum Versand von Spam genutzt. Die infizierten Rechner werden aber auch ausspioniert.

Gemessen an den Preisen, die derzeit auf dem Schwarzmarkt für das Vermieten von Rechnerkapazitäten gezahlt werden, können die Betreiber bis zu 190.000 Dollar am Tag mit ihrem Botnetz verdienen, erklärte Yuval Ben-Itzhak, Technikchef von Finjan.

Neue PCs werden dem Botnetz mit einem Trojaner hinzugefügt, das bisher nur von vier der getesteten 39 Antiviren-Produkte entdeckt wird, berichtete er weiter. Rund die Hälfte der befallenen Rechner steht in den USA. 77 von ihnen sogar in Behörden, wo durch den Schädling unter Umständen sensible Informationen ausgespäht werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren124
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:10 Uhr LED Beamer Full HD, OCDAY 1080p Video LCD Heimkino Beamer 3200 Lumen Home Theater Backyard Outdoor Beamer Projektor Unterstützung Laptop Xbox VGA USB Speaker HDMI für Heimkino TV Laptop GamingLED Beamer Full HD, OCDAY 1080p Video LCD Heimkino Beamer 3200 Lumen Home Theater Backyard Outdoor Beamer Projektor Unterstützung Laptop Xbox VGA USB Speaker HDMI für Heimkino TV Laptop Gaming
Original Amazon-Preis
189,99
Im Preisvergleich ab
189,99
Blitzangebot-Preis
161,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 28,50
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden