Surface-Ersatz: Riesiger Multitouch-Tisch mit 52 Zoll

Desktop-PCs Microsoft ist nicht der einzige Anbieter von Multitouch-Systemen, die in Form von großen Tischen daher kommen. Mit dem so genannten "X-Desk" ist nun ein neuer Wettbewerber an den Start gegangen, der dem "Surface" Konkurrenz machen soll. Vor allem bei der Größe hat der X-Desk die Nase vorn. Die Oberfläche ist ganze 52 Zoll groß und übertrifft den 30 Zoll großen Microsoft Surface Tisch damit bei weitem. Funktionell sind sich die beiden Systeme unterdessen durchaus ähnlich.


Der X-Desk wurde von den Firmen Impressx und Engage entwickelt. Er basiert auf Projektoren von Epson und bietet wie der Surface-Tisch von Microsoft die Möglichkeit, Fotos, Videos, Dokumente, Karten und andere Informationen mit den Fingern abzurufen. Dabei ist unter anderem auch das Drehen von Bildern mit mehreren Fingern möglich oder auch die Kollaboration in der Gruppe an einem Gerät.

Wie beim Surface erkennt auch der X-Desk physische Objekte, wenn man sie auf seiner Oberfläche platziert. In der Folge können dann zum Beispiel per Bluetooth Dateien auf die Geräte kopiert werden. Der neue Multitouch-Tisch hat allerdings auch eine weitere Gemeinsamkeit mit Microsofts Produkt - er ist für Normalsterbliche unerschwinglich.

Das System soll vor allem für Firmenkunden gedacht sein, die es in Showrooms oder als Informations- bzw. Verkaufshilfe einsetzen wollen. Mit umgerechnet gut 15.500 Euro ist der X-Desk ein wenig teurer als Microsofts Surface, für den "nur" 12.500 Euro fällig werden. Der Kunde erhält dafür allerdings wie gesagt auch eine deutlich höhere Bildschirmdiagonale.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden