Google präsentiert ähnliche Bilder und Zeitleisten

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat zwei neue Services veröffentlicht, die Nutzern bei der Suche nach Bildern sowie beim Überblick über die aktuelle Nachrichtenlage behilflich sein sollen. Die "Similar Images"-Funktion ist eine Erweiterung der Bildersuche des Anbieters. Nutzer können hier gezielt nach Fotos suchen, die über ähnliche Darstellungen und Inhalte verfügen. So lassen sich beispielsweise leichter die passenden Fotos eines Bauwerkes oder eines Prominenten fingen.

Im Hintergrund setzt Google dabei verschiedene Algorithmen zur Bildanalyse ein. Diese erkennen sowohl vergleichbare Motive, als auch Gesichter und ordnen die jeweils passenden Ergebnisse einander zu.

Mit "News Timeline" stellt das Unternehmen außerdem eine Erweiterung seiner Nachrichtensuche zur Verfügung. Anhand einer Zeitleiste können sich Anwender hier einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse der letzten Tage, aber auch bestimmter Monate oder Jahre geben lassen.

Über die Eingabe von Suchbegriffen lässt sich dies auch auf bestimmte Themengebiete beschränken. Für den Service werden allerdings nicht nur die Google News-Datenbanken, sondern auch verschiedene andere Indizes des Suchmaschinenbetreibers ausgewertet. Die Zeitleiste geht so zurück bis zum Jahr 1400.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr Asus RT-AC58U AC1300 Dual-Band 802.11ac WLAN Router (Gigabit LAN/WAN, USB 3.0, Server-Funktionen, IPv6, 8x SSID, AiRadar, MU-MIMO)
Asus RT-AC58U AC1300 Dual-Band 802.11ac WLAN Router (Gigabit LAN/WAN, USB 3.0, Server-Funktionen, IPv6, 8x SSID, AiRadar, MU-MIMO)
Original Amazon-Preis
89,90
Im Preisvergleich ab
89,85
Blitzangebot-Preis
69,98
Ersparnis zu Amazon 22% oder 19,92

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden