Google-Chef: YouTube bald mit Bezahl-Funktionen

Musik- / Videoportale Der Suchmaschinenbetreiber Google will schon bald weitergehende Bezahl-Funktionen in sein Video-Portal YouTube integrieren. Das kündigte Konzernchef Eric Schmidt gestern an. Die Priorität liege in der Finanzierung der Plattform über Werbeeinblendungen. "Nach und nach werden aber auch Micropayment und andere Bezahlmodelle Einzug halten", sagte er. Einige konkrete Ankündigungen in dem Bereich seien schon bald zu erwarten.

Den ersten Schritt machte Google bereits im Februar. Einigen ausgewählten Partnern ermöglicht man seitdem, ihre Clips gegen eine Gebühr zum Download anzubieten. Die Wiedergabe auf der Plattform selbst ist allerdings nach wie vor kostenlos.

Der Betrieb des Portals verursacht für Google noch immer Verluste, obwohl bereits verschiedene Formen der Werbe-Finanzierung getestet wurden. Mit Bezahl-Modellen will man nun wohl dafür sorgen, dass das populäre Portal endlich zu einer Einnahmequelle wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )
Original Amazon-Preis
90,02
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
77,81
Ersparnis zu Amazon 14% oder 12,21

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden