Microsoft stutzt Live Labs um die Hälfte zusammen

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft beschneidet seine Live Labs-Abteilung deutlich. Die Hälfte der bisher dort tätigen Mitarbeiter wird abgezogen, teilte das Unternehmen mit. Das verbleibende Team soll sich zukünftig auf einige Kernprojekte konzentrieren, hieß es. Zu diesen gehören Suchmaschinen-Technologien sowie verwandte interaktive Web-Themen wie die Analyse großer Datenmengen und die gezielte, kontextabhängige Bereitstellung bestimmter Informationen.

Entlassungen soll es im Zuge der Umgestaltung der vor drei Jahren eingerichteten Abteilung nicht geben. Die abgezogenen Mitarbeiter werden statt dessen die Online-Aktivitäten sowie die Windows Mobile-Sparte verstärken, so das Unternehmen.

Die Maßnahme ist Bestandteil einer Restrukturierung, die eine Arbeit mit kleineren Budgets zum Ziel hat. So sollen Kosten reduziert werden. Weiterhin will man erreichen, dass vor allem Projekte vorangetrieben werden, die schnell zur Marktreife entwickelt werden können und entsprechend kurzfristig Einnahmen generieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden