Amazon plant angeblich Kindle mit größerem Display

Monitore & Displays Der Online-Einzelhändler Amazon arbeitet einem Bericht des 'Wall Street Journal' zufolge derzeit an einer neuen Version seines E-Book-Readers Kindle. Das neue Gerät soll unter anderem über ein größeres Display verfügen als das aktuelle Modell. Wie die Zeitung schreibt, soll der Kindle 3 pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2009 in den Vereinigten Staaten auf den Markt kommen. Damit bestätigt das 'Wall Street Journal' einen Bericht von Februar 2009, in dem ebenfalls die Rede von einem neuen E-Book-Reader von Amazon war.

Mit dem größeren Bildschirm für die kommende Ausgabe des Kindle will Amazon den Nutzern das Lesen von E-Books und Zeitungen erleichtern, heißt es. Dabei will man anscheinend auch den Verlagen entgegenkommen, die schon seit einiger Zeit neue Vertriebswege für digitale Inhalte suchen.

Wie bereits im Februar gemeldet wurde, soll der neue Kindle anscheinend ohne die bislang vorhandene Tastatur auskommen und nur noch über das Touch-Display gesteuert werden. Das Display des Kindle 3 soll anscheinend 21 x 27 Zentimeter groß sein und damit etwa dem A4-Format entsprechen. Amazon wollte sich bislang nicht zu den Berichten äußern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Tipp einsenden