Suchmaschinen: Google bleibt weiterhin Marktführer

Internet & Webdienste Die Marktforscher von Nielsen Online haben ihre aktuelle Statistik für den Suchmaschinen-Markt veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass die Anzahl der Suchanfragen in den USA zwischen März 2008 und März 2009 stark zugenommen hat. Insgesamt legte die Zahl der Suchanfragen in den Vereinigten Staaten um 16,7 Prozent auf mehr als 9,5 Milliarden zu. Für den größten Anteil der Anfragen war dabei mit 6,1 Milliarden abermals Google verantwortlich. Dessen Wachstum überstieg mit 27,6 Prozent sogar das des Suchmaschinen-Marktes.

Insgesamt kam Google laut Nielsen Online im März 2009 auf einen Marktanteil von 64,2 Prozent. Auf den zweiten Platz schaffte es Yahoo mit einem Marktanteil von 15,8 Prozent und einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr um 1,7 Prozent. Den dritten Platz belegt Microsoft mit seiner Live-Suche.

Die Suchmaschine von Microsoft war immerhin für 982 Millionen Suchanfragen verantwortlich und erreichte damit einen Marktanteil von 10,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Plus von 0,3 Prozent. Weit abgeschlagen auf dem vierten Platz landet AOL mit 3,7 Prozent Marktanteil.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Original Amazon-Preis
225,00
Im Preisvergleich ab
215,00
Blitzangebot-Preis
188,90
Ersparnis zu Amazon 16% oder 36,10

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden