Bericht: Microsoft und Yahoo wieder in Gesprächen

Microsoft Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass Microsoft nach der gescheiterten Komplettübernahme von Yahoo im vergangenen Jahr weiter Interesse an einer Partnerschaft mit dem Konkurrenten, oder einem Kauf des Yahoo-Suchgeschäfts hat. Wie 'All Things Digital' meldet, gab es in den vergangenen Wochen wieder erste Annäherungsversuche zwischen den beiden Konzernen. Dabei sollen sich auch Microsoft-Chef Steve Ballmer und Yahoo-Chefin Carol Bartz zu Gesprächen getroffen haben. Wie es heißt, ging es in den Gesprächen darum, wie die Beziehung zwischen Microsoft und Yahoo in Zukunft aussehen könnte.

Unter Berufung auf mit der Situation vertraute Quellen berichtet 'All Things Digital', dass es dabei nicht um eine Komplettübernahme von Yahoo geht. Darüber hinaus sei noch nicht klar, ob die Gespräche überhaupt zu einer Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen führen werden.

Marktbeobachter halten eine Übernahme des Yahoo-Suchgeschäfts durch Microsoft noch immer für die beste Lösung und für längst überfällig. Allein aufgrund des hohen Marktanteils von Google müssten die beiden Unternehmen zusammenarbeiten, um künftig noch eine Chance zu haben, heißt es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden