Pirate Bay: Über 100.000 Voranmeldungen für VPN

Datenschutz Der von den Betreibern des BitTorrent-Trackers "The Pirate Bay" angekündigte VPN-Service "IPREDator" stößt auf reges Interesse. Deutlich mehr als 100.000 Voranmeldungen wurden bereits verzeichnet. Wie Peter Sunde vom Pirate Bay-Team gegenüber der schwedischen Nachrichtenagentur 'TT Tuesday' ausführte, liegen bereits 113.000 Registrierungen vor. Zu 80 Prozent handelt es sich um schwedische Nutzer. Der Start des Dienstes sollte ursprünglich am 1. April erfolgen, musste aber wegen einiger noch notwendiger Tests auf die kommende Woche verschoben werden.

In Schweden trat in der vergangenen Woche ein neues Gesetz in Kraft, dass es der Medienindustrie deutlich erleichtert, bei Providern die persönlichen Daten von Filesharing-Nutzern einzuholen. Zahlreiche, auch weniger technisch versierte Nutzer, haben sich auf die neue Rechtslage bereits eingestellt.

So ging der Internet-Verkehr in Schweden mit dem Inkrafttreten des Gesetzes deutlich zurück, als viele Anwender vorübergehend ihre Filesharing-Anwendungen ausschalteten. Zugleich vermeldeten Anbieter von Anonymisierungs-Diensten einen starken Zustrom an Neukunden.

IPREDator bietet den Nutzern eine verschlüsselte Verbindung zu einem VPN-Gateway an. Dabei werden keine Verbindungsdaten protokolliert. Bei der Rückverfolgung von Verbindungen würden Ermittler der Medienindustrie lediglich die IP-Adresse des Gateways erhalten, ohne, dass die Verbindung auf einen bestimmten Anwender zurückgeführt werden könnte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden