Ein Jahr Windows-Netbooks: Microsoft zieht Bilanz

Windows Rund ein Jahr ist es mittlerweile her, dass einige Hersteller damit begonnen haben, ihre Netbooks mit Windows XP auszustatten. In einem Blogeintrag zieht Microsoft-Mitarbeiter Brandon LeBlanc nun eine positive Bilanz zum Netbook-Einstieg. Wie LeBlanc erklärt, hätte keiner damit gerechnet, dass die Netbooks ein so großer Erfolg werden. Viele Analysten hätten zudem vorhergesagt, dass die günstigen Geräte ein Problem für Windows und eine Chance für Linux darstellen würden. Dies sei LeBlanc zufolge jedoch nicht eingetreten.

Stattdessen seien Netbooks für Microsoft bislang ein wahrer Erfolg gewesen. Unter Berufung auf aktuelle Zahlen der Marktforscher der NPD Group zeigt der Microsoft-Mitarbeiter auf, dass der Marktanteil von Windows auf Netbooks in den Vereinigten Staaten im Februar 2009 auf 96 Prozent gestiegen ist.

Auch für die Zukunft gibt sich Microsoft optimistisch, was den Netbook-Markt angeht. Egal wie sich der Markt in den kommenden Monaten und Jahren weiterentwickelt, so LeBlanc, Microsoft werde sicherstellen, dass alle Editionen von Windows 7 darauf lauffähig sind und problemlos funktionieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Eschenbach trophy Fernglas
Eschenbach trophy Fernglas
Original Amazon-Preis
182,40
Im Preisvergleich ab
129,00
Blitzangebot-Preis
171,67
Ersparnis zu Amazon 6% oder 10,73

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden