Neeris: Wurm-Veteran kopiert Conficker-Verbreitung

Viren & Trojaner Die Autoren des Neeris-Wurms versuchen offenbar, die erfolgreiche Verbreitung von Conficker zu kopieren. Nach Angaben von Microsoft tauchte jetzt eine neue Version dieses Schädlings auf. Neeris ist ein relativ alter Wurm. Erstmals war er im Jahr 2005 im Umlauf. Jetzt ist eine veränderte Variante aufgetaucht, die die gleiche Sicherheitslücke wie Conficker zur Verbreitung nutzt. Microsoft behob die Schwachstelle zwar bereits im letzten Jahr, allerdings ist der Patch auf vielen Rechnern wohl noch nicht eingespielt.

Ebenso wie Conficker kann die neue Neeris-Version PCs aber auch über die Autostart-Funktion von USB-Sticks befallen. Die ersten Infektionen mit dem Wurm wurden am 31. März registriert. Offenbar wollten die Autoren die erwarteten - aber ausbleibenden - massiven Angriffe Confickers am 1. April nutzen, um selbst unbemerkt schneller Verbreitung zu finden.

In seiner ursprünglichen Fassung trug Neeris einen Bot für den Internet Relay Chat (IRC) mit sich und befiel Rechner über eine Schwachstelle im MSN Messenger. Im Laufe der Zeit kamen weitere Verbreitungsmechanismen hinzu - seine Hauptaufgabe, als Bot IRC-Channels offen zu halten, übt Neeris aber weiterhin aus.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:10 Uhr CampBuddy Outdoor-Messer Feststehende Klinge, Feuerstein, Nylontasche, Länge: 21 cm, 7CR7Mov Stahl, Kohlenstofffasergriff
CampBuddy Outdoor-Messer Feststehende Klinge, Feuerstein, Nylontasche, Länge: 21 cm, 7CR7Mov Stahl, Kohlenstofffasergriff
Original Amazon-Preis
34,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 7
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden