Intel baut Marktanteil weiter aus - AMD fällt zurück

Prozessoren Der Chiphersteller Intel konnte im vergangenen Jahr seinen Marktanteil auf dem Prozessor-Markt steigern. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Marktforschungsunternehmens iSuppli hervor. Der Marktanteil von AMD sank hingegen leicht. Wie es heißt, konnte Intel den Marktanteil im vergangenen Jahr kontinuierlich von Quartal zu Quartal steigern und kam im Schlussquartal 2008 auf einen Marktanteil von 81,8 Prozent. Auf das Gesamtjahr gesehen, lag der Marktanteil von Intel im letzten Jahr bei 80,5 Prozent und damit 1,6 Prozent höher als im Jahr 2007.

Während Intel im letzten Jahr seinen Marktanteil weiter ausbauen konnte, fiel AMD im Vergleich zum Vorjahr weiter zurück. Laut iSuppli brach der Marktanteil von AMD fortlaufend von Quartal zu Quartal ein und erreichte im vierten Quartal 2008 nur noch 10,6 Prozent. Ein Jahr zuvor kam AMD noch auf 14,1 Prozent.

Für das Gesamtjahr 2008 muss AMD einen Rückgang des Marktanteils um 1,2 Prozent auf 12 Prozent verbuchen. Auch andere Hersteller, die auf dem Prozessor-Markt mitmischen, mussten Marktanteile abgeben. Ihr Anteil sank zusammengefasst um 0,4 Prozent auf 7,5 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren75
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:15 Uhr LG 55 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 55 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
728,90
Im Preisvergleich ab
709,00
Blitzangebot-Preis
649,99
Ersparnis zu Amazon 11% oder 78,91

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden