HP testet Android auf Netbooks als Alternative zu XP

Linux Der Computerhersteller HP überlegt laut einem Bericht des 'Wall Street Journal', auf einem Teil seiner Netbooks anstatt Windows das von Google entwickelte Betriebssystem Android einzusetzen. Dies will das Blatt von unternehmensnahen Quellen erfahren haben. Angeblich testet Hewlett-Packard das ursprünglich für Smartphones entwickelte Android bereits auf seinen Netbooks. Noch ist aber nicht entschieden, ob die Software tatsächlich verwendet werden soll. HP selbst wollte sich zu dem Bericht bisher nicht äußern.

Microsoft hat den Start in den Netbook-Markt zwar etwas verschlafen, konnte seinen Marktanteil in diesem Bereich aber inzwischen auf rund 90 Prozent ausbauen. Auf den meisten Netbooks ist inzwischen Windows XP Home Edition in der Lizenzvariante für Ultra Low Cost-PCs im Einsatz.

Googles Android wurde bereits von einigen Tüftlern auf Netbooks wie dem ASUS Eee PC zum Laufen gebracht. Die Chiphersteller Freescale und Qualcomm sehen in dem Linux-basierten Betriebssystem die ideale Wahl für ihre geplanten Netbooks mit ARM-Prozessoren.

WinFuture Preisvergleich: Netbooks | Windows XP
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden