Datenschutz 2008: ULD zieht verheerende Bilanz

Datenschutz "Das vergangene Jahr war eines der Datenskandale und der Ankündigungen - nicht der Konsequenzen", so die Bilanz des Leiters des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), Thilo Weichert. Das ULD stellte heute seinen Tätigkeitsbericht für das vergangene Jahr vor. "Die Ereignisse überschlugen sich teilweise, wobei oft die Ermittlungstätigkeit des ULD im Fokus stand", heißt die Bilanz Weicherts. Dies gelte unter anderem für die Bespitzelung von Mitarbeitern eines bundesweit aktiven Discounters und für den illegalen Handel mit Adress- und Kontodaten.

Im Rahmen seiner Ermittlungen erlangte das ULD fast acht Millionen Datensätze von Kunden von Glückspielen, Zeitschriftenvertrieben, Internet-Dienstleistern, Telekommunikationsunternehmen und ähnlichen Firmen. Nach der öffentlichen Empörung übernahmen mit erfreulicher Bereitwilligkeit Staatsanwaltschaften die Ermittlungen.

Es bestand einhellige Meinung bei den politischen Parteien, dass die bisherige Praxis des Opt-out beim Adresshandel durch ein Opt-in, also die Pflicht zur Einholung der Einwilligung der Betroffenen, ersetzt werden sollte. Nachdem sich nun die öffentliche Aufmerksamkeit gelegt hat, müssen wir ernüchtert feststellen, dass fast nichts passiert ist, erklärte Weichert.

Der illegale Datenhändler, dem ein Verbindungsmann der Verbraucherzentrale Bundesverband 6 Millionen Datensätze abgekauft hatte, wurde mit einem "lächerlich geringen Strafbefehl" von 900 Euro sanktioniert, so der ULD-Chef. Weitergehende Ermittlungen über die Hintergründe des Datenhandels wurden offensichtlich nicht durchgeführt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Teclast Tbook X10 - 10.1 Zoll Tablet PC 3G Smartphone Android 6.0 Dual SIM (1280*800P IPS, MT6580 1.3GHz Quad Core, 1G RAM 16GB ROM, WIFI, 5MP Kamera, Bluetooth)Teclast Tbook X10 - 10.1 Zoll Tablet PC 3G Smartphone Android 6.0 Dual SIM (1280*800P IPS, MT6580 1.3GHz Quad Core, 1G RAM 16GB ROM, WIFI, 5MP Kamera, Bluetooth)
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
85,99
Blitzangebot-Preis
59,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 26
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden