Internet Explorer 8 bietet besten Malware-Schutz

Viren & Trojaner Microsofts Internet Explorer 8 schützt Nutzer am zuverlässigsten vor Malware-Attacken. Das hat Sicherheitsunternehmen NSS Labs nach einem Test mit den gängigen Browsern mitgeteilt. Verantwortlich dafür ist der in die Software integrierte SmartScreen Filter. Dieser sticht Konkurrenzprodukte unter anderem darin aus, wie schnell mit Malware infizierte Webseiten beim Nutzer blockiert werden, hieß es. Die Daten basieren auf dem Release Candidate 1 des Internet Explorer 8.

Für den Test wurden insgesamt 492 URLs aus einer Sammlung von 154.702 verfügbaren Webseiten mit eingebettetem Schadcode ausgewählt. Diese umfassten eine entsprechende Bandbreite an Bedrohungen. In 69 Prozent der anschließenden Aufrufe blockierte der Browser bereits von sich aus die Verarbeitung des Inhalts, um keinen Angriffspunkt zu bieten.

Andere Browser schnitten hier deutlich schlechter ab. Den zweiten Platz belegte der Firefox 3.07 - mit 30 Prozent allerdings ein ganzes Stück abgeschlagen. Es folgen Apple Safari 3 (24 Prozent), Google Chrome 1.0.154 (16 Prozent) und Opera 9.64 (5 Prozent).

Wieviel Microsoft beim neuen Internet Explorer 8 in Sachen Sicherheit getant hat, zeigt sich im direkten Vergleich mit der Version 7 des Browsers. Dieser blockierte nur 4 Prozent der infizierten Seiten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren95
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden