"JobXL": Arbeitsamt startet Online-Fernsehsendung

Recht, Politik & EU Die Bundesagentur für Arbeit (BA) startet eine eigene Online-Fernsehsendung. Sie nutzt dafür das interaktive Video-Portal Wdwip.tv, das von der RTL-Produktion "Welt der Wunder" betreut wird. Wöchentlich wird es eine Live-Sendung geben. Das Angebot startet am 31. März. Von da an gibt es an jedem Dienstag von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr eine weitere Folge von "JobXL". Menschen unterschiedlicher Alters- und Bildungsgruppen soll mit dem Format bei der Job-Suche geholfen werden.

Die Nutzer können während der Sendung selbst interaktiv eingreifen. Dafür stehen ein Chat und ein Forum zur Verfügung. Die Live-Sendung richtet sich sowohl an Berufsanfänger als auch an jene, die mitten im Berufsleben stehen, sich nach neuen Perspektiven umschauen oder einen Weg aus der Arbeitslosigkeit suchen, teilte die BA mit.

"Mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die viele Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Berufswahl, Umschulung, Weiterbildung und Ähnlichem haben, können wir Expertise in allen Bereichen der beruflichen Bildung anbieten. JobXL hilft uns, dieses Wissen zu den Menschen zu bringen und mit ihnen dank innovativer Technik in einen Dialog zu treten", sagte BA-Vorstand Raimund Becker.

Auf dem Programm stehen Themen wie Berufswahl und Bewerbung, Auslandserfahrung und Weiterbildung, Konkurrenz und Karriere, aber auch Fragen zu Teilzeitarbeit, Vorruhestand oder Rente. Experten aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft sollen neue Wege zeigen, positive Beispiele geben und konkrete Lösungen liefern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden