Google schickt Kamerafahrzeuge durch Deutschland

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat gegenüber der dpa angekündigt, dass die Kamerafahrzeuge am Freitag wieder durch Deutschland rollen werden. Sie fertigen Aufnahmen für den Dienst "Street View" an. Im Herbst letzten Jahres hatte Google die Aktion abgebrochen. Man machte sich nicht etwa Sorgen um die Kritik der Datenschützer, sondern wartete auf besseres Wetter. Google Street View ist ein Bestandteil des Dienstes Google Maps und bietet Fotoansichten von nahezu allen Straßen und Gebäuden.

Wann die in Deutschland angefertigten Fotos in das Angebot integriert werden, steht noch nicht fest. "Wir machen jetzt erstmal mit den Aufnahmen weiter", sagte der Pressesprecher von Google Deutschland, Stefan Keuchel. Er betonte, dass in Street View keine Live-Bilder gezeigt werden: "Zwischen den Aufnahmen und der Veröffentlichung vergehen Monate."

Datenschützer betrachten den Dienst natürlich mit Skepsis. Allerdings werden die Gesichter von fotografierten Personen unkenntlich gemacht. Gleiches gilt für Autokennzeichen. Zudem hat Google eine Funktion integriert, die das Melden eines unerwünschten Bildes ermöglicht. Das beanstandete Foto wird dann entfernt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
52,95
Blitzangebot-Preis
39,95
Ersparnis zu Amazon 27% oder 15

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden