Sony und Google arbeiten bei E-Books zusammen

Monitore & Displays Der Elektronikkonzern Sony und der Internet-Dienstleister Google haben heute eine Partnerschaft bei E-Books bekannt gegeben. Google wird demnach mehr als 500.000 Bücher gratis für Sonys E-Book-Reader bereitstellen. Bei den Büchern handelt es sich um Titel, die im Rahmen des Google Book Project digitalisiert wurden. Der Bücher-Deal umfasst Bücher, die vor dem Jahr 1923 veröffentlicht wurden und nicht mehr urheberrechtlich geschützt sind. Durch die Zusammenarbeit wächst das Bücherangebot für Sonys E-Book-Reader auf mehr als 600.000 Titel.

Wie Google-Sprecherin Jennie Johnson erklärte, hat das Unternehmen die Bücher speziell an den E-Book-Reader von Sony angepasst und sie im Rahmen der Vereinbarung ins EPUB-Format umgewandelt. Bislang konnte man die Klassiker bereits kostenlos im PDF-Format herunterladen.

Die digitalen Bücher können in den Vereinigten Staaten ab sofort kostenlos über den E-Book-Store von Sony heruntergeladen werden - in Deutschland ist das Angebot bislang nicht verfügbar, da Sony hierzulande mit dem Buchhandel zusammenarbeitet und keinen eigenen Online-Shop für digitale Bücher betreibt.

Preisvergleich: Sony E-Book-Reader PRS-505
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden