Imagination bringt Multi-Core-GPUs für Smartphones

Grafikkarten Der Chipdesigner Imagination Technologies hat neue Grafikchips für Smartphones angekündigt, die mit mehreren GPU-Kernen ausgestattet sind. Die Basis für die Entwicklung bildet der PowerVR SGX543-Kern. Das Besondere an den neuen Chips: Nach Angaben Imaginations werden keine Anpassungen am Betriebssystem oder an den darauf laufenden Anwendungen notwendig. Das gesamte Management der Aufgabezuteilung wird durch den Treiber und durch Routinen im Chip selbst durchgeführt.

Wie Imaginations Marketing-Chef Tony King mitteilte, wird es die SGX543MP-GPU mit 2 bis 16 Kernen geben. Jeder Core arbeitet dabei mit vier Pipelines. Neben reinen Grafikberechnungen soll der Prozessor auch über Features verfügen, über die ihm auch andere Aufgaben zugeteilt werden können, um die CPU des mobilen Gerätes zu entlasten.

Imagination ist unter anderem als Lieferant der Grafikchips in Apples iPhone bekannt. Voraussichtlich werden also zukünftige Versionen des Smartphones mit den Multi Core-GPUs ausgestattet. Wann die neuen Chips in größeren Stückzahlen verfügbar sein werden, teilte der Hersteller noch nicht mit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden